Erfindungen

Wir möchten mit diesen Seiten Erfindungen zeigen und gleichzeitig die Kreativität deren Erfinder für die Allgemeinheit transparent machen. Als Beispiele haben wir sowohl einige Erfindungen im Ideen- und Prototypenstadium als auch bereits realisierte und kaufbare Produkte unserer Erfinder hinterlegt:

Ideen und Prototypen unserer Erfinder

  • Sellny ® Selbstnivellierende Möbel von Dr. Rainer Janssen, Okt. 2017: „Die vorliegende Patentanmeldung beschreibt selbstnivellierende Möbelstücke wie z.B. einen Tisch oder eine Leiter. Dabei ist jedes Bein per Motor in der Länge verstellbar. Durch Neigungs- und Kraftmessungen passt sich das Möbelstück automatisch auch unebenen Böden wie Pflaster oder Rasen an. Danach wackelt es nicht mehr und steht waagerecht. Ein Modell wurde auf der Erfindermesse IENA 2017 in Nürnberg in Funktion gezeigt und erhielt eine Silbermedaille. Nun wird ein Lizenznehmer oder Käufer gesucht.
  • http://www.sellny.de
  • Rollator mit Elektroantrieb von Reinhard Brück, November 2009. Flyer:
  • Vakuum-Gipsanmischgerät von Reinhard Brück, 15.11.2000: „Das vorgestellte Gerät verrührt Gips und Wasser unter Vakuum zu einer homogenen, blasenfreien Masse. Die Entwicklung erfolgte speziell für den Einsatz im zahntechnischen Labor. Weitere Anwendungen der Technologie sind in der gesamten Misch-, Rühr- und Abfülltechnik vorstellbar. Angedacht sind hier Geräte für die Nahrungs- und Genußmittelindustrie, Bio- und Chemieanlagen, die Kosmetikindustrie und Labore. Die Besonderheit des hier gezeigten Vakuum-Mischgerätes liegt in seiner einfachen Handhabung. Diese wurde vor allem durch den patentierten Vakuum-Anschluß an den Rührbecher erreicht. Gezielt eingesetzte Baugruppen automatisieren den Arbeitsablauf entsprechend den voreingestellten Parametern. Das Gerät erreicht gegenüber den auf dem Markt befindlichen Konstruktionen ein Minimum an Zeiteinsatz und manuellem Arbeitsaufwand. Die hier aufgeführten Vorzüge der Entwicklung zeigten sich auch überzeugend im USABILITY-TESTING SS 98, einer Studienarbeit an der UNI-GH Paderborn.“
  • Spannsystem für Trommeln von Holger Pfannschmidt, 26.08.2000: „Das vorliegende Gebrauchsmuster realisiert eine Spannvorrichtung eines Trommelbelages durch die Regulierung eines Fülldruckes in einem Spannschlauch. Auf diese Weise läßt sich der Trommelbelag sehr einfach, wiederholgenau und gleichmäßig über den Durchmesser der Trommel spannen. Die Tonlagen der Trommel können durch die Variation des Druckes beliebig angepasst werden.

Realisierte Produkte unserer Erfinder

  • Nassrasierer-Reiniger von Holger Pfannschmidt, Feb. 2018: „Die vorliegende Patentanmeldung realisiert einen Vorsatz, der anstelle eines Perlators an einen Wasserhahn montiert werden kann. Er erzeugt mehrere schnell pulsierende Wasserstrahlen und sorgt dadurch für eine schnelle, gründliche und trotzdem wassersparende Reinigung von kleinen Gegenständen wie z.B. Nassrasierern.“ Ein Modell wurde auf der Erfindermesse IENA 2017 in Nürnberg in Funktion gezeigt. Holger Pfannschmidt hat inzwischen einen Lizenzvertrag mit einem Hersteller abgeschlossen. .
  • Liftyfit Steh-/Sitz-Tablett: von Dr. Rainer Janssen: als „Laptop 22“ von Fa. Varidesk in USA vermarktet.
  • Lebkuchen als Ohrring oder als Anhänger an der Halskette, Schutzengel fürs Städtemarketing von Stefanie Schreiber-Weber: http://www.heimatgefuehl.com und http://www.pferdis-welt.de
  • Kantenknirps-Kantenanleimmaschine von Christof Schulte-Göbel
  • Maschinelle Bierglasreinigung von Friedhelm Köster
  • Bügelbrett Quattro smart von Friedrich Fafflok/Fa. Dedner
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close